Misogyn

Thomas Singer, November 2016

ISBN:
Tags:

Endlich hat Peter Lang, was er so lange Zeit anstrebte: Geld, Erfolg und Anerkennung. Alle blicken voller Neid auf seine Freundin mit dem Model-Körper und sein repräsentatives Automobil. Die Gier nach mehr ist für lange Zeit sein unerschöpflicher Antrieb. Gefühle vermag er vorerst nahtlos mit materiellen Dingen zu ersetzen. Doch ein Unfall bringt seine Psyche stark ins Wanken. Lässt dunkle und gewalttätige Phantasien emporsteigen.


9.99€

Beschreibung

Endlich hat Peter Lang, was er so lange Zeit anstrebte: Geld, Erfolg und Anerkennung. Alle blicken voller Neid auf seine Freundin mit dem Model-Körper und sein repräsentatives Automobil. Die Gier nach mehr ist für lange Zeit sein unerschöpflicher Antrieb. Gefühle vermag er vorerst nahtlos mit materiellen Dingen zu ersetzen. Doch ein Unfall bringt seine Psyche stark ins Wanken. Lässt dunkle und gewalttätige Phantasien emporsteigen. Er geht so weit, dass er sich willkürlich das weibliche Geschlecht wie Gegenstände zu seinem eigenen perversen Vergnügen hält. Schnell erreicht er traurige Berühmtheit mit seinen Gräueltaten, ist aber konsterniert über die immer mindernde Befriedigung. Erst ein Trip nach Monaco lässt Peter wieder hoffen. Erinnerungen an eine vermeintlich glückliche Beziehung aus seiner Jugend bewegen ihn zur Heimkehr, verschaffen ihm Zuversicht, sein Leben – das vor dem Abgrund steht – wieder in den Griff zu kriegen …

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Misogyn”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Über den Autor


Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://self-publishing.com/produkt/misogyn/
Pinterest
LinkedIn
Instagram