Endlich – Gatte von der Backe

Sammelsurium an Erfahrungen und Erkenntnissen. Gesammelt während seiner Trennung bis zu unserer Scheidung
(2 Kundenrezensionen)

5,55 

Email
Für die Nutzung dieses E-Books benötigst Du je nach Format ein gängiges Leseprogramm auf dem PC/Mac, Tablet, einen E-Book-Reader auf dem Computer oder einen E-Book-Reader.
Artikelnummer: 4504888

Beschreibung

2 Bewertungen für Endlich – Gatte von der Backe

  1. Elke

    Freitag gekauft, Montag Geld abgebucht, Mittwoch runtergeladen. Der Download kam per Email. Meinem Lesevergnügen steht nichts mehr im Wege. Bewertung des Buches ist in Arbeit.

  2. Elke

    Nachdem ich die erste Leserin bin, werde ich meine Rezension ein klein wenig ausführlicher gestalten.
    Die Geschehnisse bei einer Trennung erzählt niemand gerne und eine geschiedene Frau danach zu fragen, dass würde ich nie wagen, ist in meinen Augen viel zu persönlich.
    Daher bin ich froh, dass mir dieses Buch einen Blick „hinter die Kulissen“ gewährt hat und ich jetzt ein bisschen besser verstehe, was es heißt, durch so einen Lebensabschnitt gehen zu müssen.
    Mein Fazit: Empfehle das Buch hiermit gerne weiter.
    Die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund, ob das ihre Krebserkrankung, ihr Sexleben oder ihre Gedanken bzgl. dem Fremdgehszenario ihres Ex-Gatten angeht. Am besten fand ich ihre aufgestellten Thesen, die unter anderem erklären, warum Männer fremdgehen müssen, die Männerwelt der Evolution der Frau hinterherhinken, Schwiegermütter zum Drachen mutieren und Mütter eigentlich nicht mehr unter die Rubrik Frau fallen. Der Humor kommt also nicht zu kurz.
    Und ich verspreche, ab jetzt werde ich nicht mehr Wechseljahre, sondern nur noch Midlife-Turn verwenden.
    Sie schreibt auch über Rechtsanwaltsangelegenheiten und die Vater-Tochter-Trennungs-Beziehung. Berichtet von Schwierigkeiten, die vorher nicht zu ihrem Alltag gehörten, wie z. B. die Handhabung einer Bohrmaschine oder das Installieren einer Deckenlampe.
    Sie verwendet hie und da bayrische Wörter, die mir beim Lesen Probleme bereiteten. Da sie aber die Übersetzungen ins Hochdeutsche gleich mitlieferte, klärte sich der Sinn.
    Es gab aber auch etwas, dass mich anfänglich störte, mich aber vom Weiterlesen nicht abhielt. Der Anfang zieht sich und an ihren Schreibstil musste ich mich auch erst herantasten und gewöhnen und manche Schilderungen verwirrten mich etwas. Aber, wie schon erwähnt, es lohnt sich, das Buch zu lesen.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von Rosie Plack

Biografie
Die Autorin Rosie Plack wurde 1969 in Bayern geboren. Sie ist Mutter einer Tochter, Dosenöffner eines Katers, Haushaltsdame ihrer Wohnung, Krebserkrankungsüberlebende, Schrebergartenbesitzerin und Exehefrau.