More is more

Mit Schwänchen zum Star

0,00 

inkl. MwSt.

Email
Für die Nutzung dieses E-Books benötigst Du je nach Format ein gängiges Leseprogramm auf dem PC/Mac, Tablet, einen E-Book-Reader auf dem Computer oder einen E-Book-Reader.
Artikelnummer: 1434688
Schlüsselworte: , ,
Erschienen Januar 8, 2019
Genre Belletristik
Verlag
Umfang vergleichbar mit: Kurzgeschichte
Dateiformat: pdf

Beschreibung

Sie kann mehr als nur die schrullige Sekretärin sein. Mirjam hält LBM Marketing am Laufen und kümmert sich im Hintergrund um alles. Heimlich träumt sie aber von ihrem großen Auftritt. Wird der Tag kommen, an dem sie mehr sein kann, als eine Sekretärin? Leseprobe »Oh nein, oh nein, oh nein … das darf doch nicht wahr sein.« Manchmal bin ich so ein Trottel, dachte Mirjam sich, als sie auf das Chaos schaute, das sie angerichtet hatte. Sie hatte sich gerade einen frischen Kaffee geholt und es tatsächlich geschafft, beim Hinsetzen so doll zu niesen, dass sie diesen auf die Präsentation geschüttet hatte, die sie gerade für das Meeting ausgedruckt hatte. Alles war hin … sowas konnte auch nur ihr passieren. Ihre Chefin würde sie killen. Sabine war eigentlich ein sehr umgänglicher Typ und sie verstanden sich super, aber seit dieser Finn versuchte, bei ihr zu landen, war sie ständig gereizt. Was bedeutete, dass sich Mirjam gleich entweder ein genervtes Augenrollen abholen konnte oder Sabine sie lautstark auslachen und sie damit bis zum Sankt Nimmerleinstag aufziehen würde. Beides keine Option. Zum Glück war sie ein Fuchs und hatte das Material mehrfach ausgedruckt. Wenn sie sich beeilte, würde es niemandem auffallen. Manchmal verstand sie ihre Chefin nicht; sie war immer Up to date, total versessen auf ihre Apple-Geräte – alles hatte einen Namen und bekam regelmäßig eine neue Hülle – oder auch Kleider, wie Sabine es nannte – aber wenn es um Präsentationen ging, war sie altmodisch. Sie brauchte immer alles zusätzlich auf Papier, damit sie es in Ruhe mit dem Kunden durchgehen und sich Notizen machen konnte. Mit ihrem Bleistift wohlgemerkt, den sie ständig suchte. Mindestens einmal am Tag musste Mirjam sie darauf hinweisen, dass das Ding wie immer in ihren Haaren steckte. Aber gut, sie hatten beide ihre Schrulligkeiten, wahrscheinlich kamen sie deshalb so gut miteinander aus.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „More is more“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von Marilu